TTouch für Mensch und Pferd, Bodenarbeit, Körperbänder


Zeit: 12.11.2021 16:30
Raum: Jugendfarm

Die Tellington TTouch® Methode schafft Gleichgewicht - Koordination - Vertrauen - Sicherheit mit Körperarbeit, Bodenarbeit und Reiten mit Freude. Sie ist ein ganzheitliches Konzept, das alle Lebewesen individuell betrachtet und fördert. Ihr wohltuender Einfluss auf den gesamten Organismus hilft die Gesundheit zu fördern, und die Bindung und das Vertrauen zwischen Menschen und Pferd zu vertiefen. Wie wirkt die Tellington-Methode? Qualitätsvolle Berührungen und Bewegungen schaffen eine Möglichkeit zur Änderung von Haltungen und Gewohnheiten. Die Arbeit ermöglicht neue Bewegungsabläufe, Loslassen alter Verhaltensmuster und begünstigt Heilvorgänge. Dadurch entsteht Aufmerksamkeit, Vertrauen und eine wunderbare Arbeitshaltung. Wie macht man das? Durch spezielle und sanfte Berührungen und Bewegungen durch unserer Hände am gesamten Körper des Tieres. Die Methode ist gut zu erlernen, sie ist schnell einzusetzen und wird ständig weiterentwickelt. Sie ist übertragbar auf fast alle Tiere und wird seit den 1990er Jahren erfolgreich auch bei Menschen angewandt. Mehr Informationen findet ihr unter: https://www.anke-recktenwald.de/tellington-touch/

Referent*innen: Anke Recktenwald
Anke Recktenwald ist Pferdewirtschaftsmeisterin und übt die Tellington Methode seit 30 Jahren aus. In den letzten 10 Jahren reiste sie intensiv mit Linda Tellington Jones, lebte einige Monate bei ihr auf Hawaii und steht in ständigem Kontakt, so dass sie immer auf dem aktuellen Stand bei der Weiterentwicklung der Methode ist. Mehr zu Anke: https://www.anke-recktenwald.de/uber-anke/