Strategien zur professionell-pädagogischen Nutzung von Social-Media-Plattformen


Zeit: 12.11.2021 13:00
Raum: Wohnhaus

Soziale Plattformen in der pädagogischen Arbeit nutzen? Wer das möchte, muss weitgehend explorativ vorgehen, da zumeist nicht auf klare Handlungsanleitungen zurückgegriffen werden kann. Das Credo in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen lautet häufig: Sie da abholen, wo sie sind! Das gilt nicht nur für ihre Entwicklung, sondern auch für die Orte, an denen sie sich aufhalten - die digitalen Räume eingeschlossen. Doch wie kann das gelingen? In der Veranstaltung wird Fachkräften aus der Kinder- und Jugendhilfe ein Leitfaden an die Hand gegeben, mit dem sie die pädagogische Nutzung von Sozialen Medien reflektiert angehen oder bereits begonnene Aktivität nachträglich durchdenken können, denn als Team müssen sie dort homogen handeln.

Referent*innen: Julia Sandforth
Julia Sandforth ist als Medienpädagogin bei BITS 21 im fjs e.V. tätig. BITS 21 ist eine Fortbildungseinrichtung mit medienpädagogischem Schwerpunkt und richtet sich mit ihren Angeboten an pädagogische Fachkräfte in Kita, Schule und Jugendarbeit. Den Schwerpunkt ihrer Arbeit hat Julia Sandforth im Bereich Jugend. Sie stärkt hier die Fähigkeiten und Methoden der pädagogischen Fachkräfte im Umgang mit digitalen Medienwelten und ermöglicht so den Ausbau ihrer Medien- und medienpädagogischen Kompetenzen.