Projektplanung und Projektmanagement in offenen Einrichtungen


Zeit: 19.03.2021 16:30
Raum: Markt

„Wie können wir unter den sich ständig verändernden Bedingungen unter Corona unser Sommerfest gestalten? Welche neuen Ideen für unsere Arbeit können wir auf dem Platz umsetzen? Wir wollen unser stationäres Angebot um ein online-Angebot ergänzen, wie gehen wir das an und wie viel Zeit und Geld benötigen wir dafür?“ Diese oder eine ähnliche Fragen stellen sich den Mitarbeitenden und Ehrenamtlichen auf Jugendfarmen und Aktivspielplätzen in letzter Zeit öfter. Die augenblickliche Situation erfordert es von uns, uns ständig wieder neu anzupassen und immer wieder Neues zu entwickeln. In diesem Kurz-Workshop „Projektplanung und Projektmanagement in offenen Einrichtungen“ stelle ich euch mit dem Phasenmodell eine Methode der Projektplanung vor. Gemeinsam werden wir uns ein oder zwei exemplarische Ideen vornehmen und einen Projektplan entwickeln, den ihr in dieser oder in abgewandelter Form für eure eigenen neuen Projektideen auf dem Platz verwenden könnt. Der Themenbogen geht von der Projektidee über die Kalkulation und Finanzierung, die Zeitpanung, eine gelungene Öffentlichkeitsarbeit bis zur Durchführung, Auswertung und Dokumentation von Aktionen auf unseren Plätzen. Der Workshop gibt nützliche Tipps nicht nur für die Organisation der „großen“ Aktionen, sondern gerade auch für den alltäglichen Ablauf unter veränderten Rahmenbedingungen. Nach Abschluss des Workshops erhaltet ihr über den BDJA umfangreiche Materialien von mir.

Referent*innen: Hartmut Lies
Hartmut Lies ist Diplom-Sozialpädagoge (FH), hat prägende Jahre in der offenen Arbeit mit Kindern gearbeitet, erst als Leiter eines Kindertreffs in Stuttgart, dann auf einer Jugendfarm. Nach seinem Ausscheiden dort hat er die Arbeit auf dem Platz über fünf Jahre im Vorstand begleitet. Während seiner Tätigkeit als Jugendreferent eines Stadtjugendrings konnte er jedes Jahr neue pädagogische Projekte in Zusammenarbeit mit Schulen und Einrichtungen der Jugendarbeit entwickeln und durchführen. Bei dieser Tätigkeit zeigte es sich, dass ein planmäßig und methodisches Vorgehen bei der Vorbereitung und Durchführung den Erfolg und die Qualität einer Maßnahme deutlich erhöhen kann. Seit 2003 tourt Hartmut mit seinem frei organisierten Spielmobil Spiel-o-Top durch ganz Süddeutschland und schafft temporäre Spiel-Räume, fest davon überzeugt, dass "der Mensch nur dort Mensch ist, wo er spielt".