Zum vollen Programm mit allen Themengebieten.

Jeder Workshop dauert 1 Stunde und zwischen den Workshops sind 15 Minuten Pause: Bitte kommen Sie bereits 10 Minuten vor Workshop-Beginn in den Raum, um die Videokonferenz-Einstellungen Ihres Computers zu testen. So können wir sicherstellen, der Workshop pünktlich startet und ausreichend Zeit für die Inhalte ist. Es ist nur bis 5 Minuten nach Beginn möglich, den Workshop zu betreten.

  • Sa., 10 Okt 2020

Sa., 10 Okt 2020

10:00

10:45

AG 5: Revitalisierung des öffentlichen Raums mit Kindern und Jugendlichen

Prof. Dr. Ulrich DeinetHochhaus

Sozialräumliche Methoden als Aktionsformen der Kinder und Jugendarbeit zur Revitalisierung des öffentlichen Raums mit Kindern und Jugendlichen: Nach dem Ende des Shutdowns bekommt der öffentliche Raum eine besondere Bedeutung für Kinder und Jugendliche als Treffpunktmöglichkeit außerhalb vo... mehr

Sa 10:45 - 11:45
20 max
von der Partizipation zur Demokratie 1

12:00

AG 10: Demokratiebildung

Sascha LönneHochhaus

Demokratieerziehung kann als Schlüssel zum Erhalt der erkämpften Standards einer freiheitlichen, pluralistischen und demokratisch verfassten Gesellschaft verstanden werden. Dies setzt u.a. voraus, dass die in ihr organisierten Individuen in einem partizipativen Prozess der gegenseitigen Aushand... mehr

Sa 12:00 - 13:00
20 max
von der Partizipation zur Demokratie 1

13:15

AG 22: Verschwörungsideologien - wie erkenne ich sie und wie begegne ich ihnen?

Judith RahnerHochhaus

Es ist ernst zunehmen, dass Heranwachsende sich für politische Verhältnisse und Ereignisse interessieren, die durch Verschwörungsdenken scheinbar erklärt werden.
Im Online-Workshop geht es darum, antisemitische Verschwörungserzählungen, rassistische Zuschreibungen und ihre Funktionen ... mehr

Sa 13:15 - 14:15
20 max
von der Partizipation zur Demokratie 1

14:30

AG 26: BÄMM! Erfurt - Kinder und Jugendbeteiligung

Vanessa BlödornHochhaus

Nach einem kleinen Einblick in die Arbeit von BÄMM! Erfurt (der Beteiligungsstruktur für junge Menschen in Erfurt), werden in diesem Workshop Grundlagen der Partizipation aufgezeigt und diskutiert. Unter Betrachtung praktischer Projekte, wie Stadtteilbegehungen, Spielplatzaktionen und Kinder- u... mehr

Sa 14:30 - 15:30
20 max
von der Partizipation zur Demokratie 1

15:45

AG 37: Kinderschutz

Michaela Gloger, Jana ErlerHochhaus

Als Mitarbeitende im Bereich der Offenen Kinder- und Jugendarbeit sind wir verpflichtet, Kindeswohlgefährdung wahrzunehmen und zu handeln. Doch ab wann handle ich und wie handle ich? Wie beziehe ich das betroffene Kind ein? Und was haben die letzten Monate verändert und erschwert? An Beispielen... mehr

Sa 15:45 - 16:45
20 max
von der Partizipation zur Demokratie 1

17:00

AG 48: Geschlechterrollen von Mädchen und Jungen auf social media

Jessica WagnerHochhaus

Nicht erst seit Corona spielen „Soziale Medien“ und digitale Lebenswelten im Alltag von Kindern und Jugendlichen eine wichtige Rolle. Als Vorbilder und Stars, die immer und überall im Alltag der Follower*innen dabei sind, vermitteln sie ein Gefühl von Nahbarkeit und eine Illusion von Authen... mehr

Sa 17:00 - 18:00
20 max
von der Partizipation zur Demokratie 1

18:00