AG 20: Philosophische Gesprächsführung – Natur / BNE


Zeitpunkt: 10.10.2020 13:15
Raum: Pool

Welche Folgen hat mein Handeln? Ist der Mensch Teil der Natur? Was ist fair? Müssen wir „die Natur“ beschützen? Und wie viel ist eigentlich genug?
Philosophieren bedeutet, gemeinsam mit Anderen nach einer oder mehreren Antworten auf eine philosophische Frage zu suchen, die jeden gleichermaßen betrifft. Im philosophischen Gespräch tauschen Kinder, Jugendliche und Erwachsene ihre Gedanken und Erfahrungen aus. Sie lernen, ihren eigenen Standpunkt zu begründen und entwickeln dabei neue Ideen und Erkenntnisse.
Der Workshop führt in die Methode des „Philosophierens mit Kindern und Jugendlichen zu Zukunftsfragen und Themen der Nachhaltigkeit“ ein. Er macht das Philosophieren erlebbar und gibt erste Einblicke in die Kunst der ergebnisoffenen Gesprächsführung.

Referent*innen: Dorothea Bigos
Mitarbeiterin der Akademie für Philosophische Bildung. Die Akademie für Philosophische Bildung und Werte Dialog der gfi gGmbH entwickelt Ideen und Konzepte für die Verankerung des Philosophierens als Bildungsprinzip in Kindertageseinrichtungen und Schulen, sowie in der Ausbildung von Lehrkräften und Erzieherinnen. Das Philosophieren wird dabei sowohl als erlernbare Kulturtechnik, als auch als menschliches Grundbedürfnis verstanden: Kinder und Jugendliche werden darin bestärkt, existentielle und ethische Fragen zu stellen und nach eigenen Antworten zu suchen.