AG 33: Internationale Jugendarbeit – Möglichkeiten und Hinweise zur Projektplanung


Zeitpunkt: 10.10.2020 15:45
Raum: Markt

Internationale Jugendarbeit ergänzt und stärkt Jugendarbeit vor Ort. Sie fördert die Persönlichkeits- und Kompetenzentwicklung von Jugendlichen und Fachkräften und trägt außerdem zur Vielfalt, Demokratie und Frieden bei.
Der Workshop gibt einen Überblick zu Möglichkeiten der internationalen Jugendarbeit und praktische Hinweise zur Programmplanung, Projektumsetzung und Finanzierung. Es werden sowohl Jugendbegegnungen, Fachkräftemaßnahmen als auch internationale Freiwilligendienste vorgestellt.

Referent*innen: EPA
european playwork association e.V. mit Sitz in Hamburg koordiniert ein internationales Netzwerk von Jugendeinrichtungen in mehr als 40 Ländern. e.p.a. organisiert internationale Begegnungen für Jugendliche und Fachkräfte, Freiwilligendienste und berät andere Träger in Mobilitätsfragen.