AG 48: Geschlechterrollen von Mädchen und Jungen auf social media


Zeitpunkt: 10.10.2020 17:00
Raum: Hochhaus

Nicht erst seit Corona spielen „Soziale Medien“ und digitale Lebenswelten im Alltag von Kindern und Jugendlichen eine wichtige Rolle. Als Vorbilder und Stars, die immer und überall im Alltag der Follower*innen dabei sind, vermitteln sie ein Gefühl von Nahbarkeit und eine Illusion von Authentizität. Die Rollenverteilung auf social media Plattformen ist sehr klar: Männliche Influencer vermitteln Muskelaufbautipps an Jungen, für Mädchen gibt es vor allem Beauty- und Abnehmratschläge.

Für eine konstruktive Auseinandersetzung mit diesen Geschlechterbildern benötigen Fachkräfte Wissen über die Lebenswelt auf social media. Dieser Input stellt zum einen wichtige Plattformen und Influencer*innen in Bezug auf ihre Darstellung von Geschlechterrollen vor. Zum anderen werden alternative Kanäle vorgestellt, die Mädchen und Jungen dazu ermutigen starre Rollenvorschriften aufzubrechen.

Referent*innen: Jessica Wagner
Jessica Wagner, Sozialpädagogin (B.A.), Bildungsreferentin LAG Mädchen*Politik Baden-Württemberg