Von Spielfalt zur (Arbeits-) Vielfalt